Gedichte

DORO: FREEZING

Da stehn sie da und posen mit ihren schicken Hosen und bunten Kleidern: Die Stars und Sternchen bei Mme Tussaud in Wachs gegossen. Eine Haltung, eine Geste, eine Mimik. Ein-deutig! Ein Moment, der sich brennt in die Gedanken der Menschen. Bekannt. Und ich steh dazwischen, mittendrin. Ich bin auch eine von ihnen aus Wachs, ganz … DORO: FREEZING weiterlesen

Werbeanzeigen

Yeti: Muttertag

Fröhlich soll Dein Herz aufgehn, siehst Du mich am Muttertag aufrecht durch das Leben gehn. Gabst Du mir doch diesen Gang liebevoll und ohne Zwang.

Wolfgang Bornemann: Verpflichtet

Wenn Sturm und Nebel jedes Licht verdrängen, wenn überm ehemaligen Kornfeld schwarze Wolken hängen, dann treibt mich die Stimmung die von hier ausgeht, hinter den Ofen, dorthin, wo mein Lehnstuhl steht. Meine Gedanken, sie kreisen, noch unscharf, verwässert „Was kann ich tun, damit diese Welt sich verbessert?“ Ich erkenne, dass das, was an Pflicht mir … Wolfgang Bornemann: Verpflichtet weiterlesen

Mia: Angst

Angst vor Neuem, wer hat das nicht. Der Große genauso wie der kleine Wicht. Aber man darf sich nicht verstecken. Man muss den Kopf Richtung Gefahr recken. Nur wenn man die Ursache der Angst sieht, weiß man, ob man bleibt, oder flieht.