Ellen H: Von Träumen und Tabletten

Meine Träume sind oftmals wirklich schön, da kann ich alles, wie ich es mir wünsche, und ich habe kein Problem. Ich sehe mich mit Schlittschuhen auf dem Eis Pirouetten drehen, kann noch wunderbar durchschwimmen die klaren Seen, auf Rollschuhen kann ich dann wie ein junges Ding rasen und auf dem Fahrrad strampele ich wie ne … Ellen H: Von Träumen und Tabletten weiterlesen

Werbeanzeigen

Lindi: Immer wieder die W Frage

Was ist das für eine Plage? Immer wieder eine W-Frage. Warum erwischt es mich immer wieder? Warum nun auch noch meine müden Glieder? Wie vertreibe ich was mich belastet? Wo bekomme ich Hilfe her, wenn mich die Krankheit quält so sehr? Wer kennt den Parkinson und weiß, wie, man ihn zähmen kann, wenn er meine … Lindi: Immer wieder die W Frage weiterlesen

Mia: Gleichgewicht

Ich bin nicht im Gleichgewicht. Mein Selbstbewusstsein ist ein kleiner Wicht. So merkt auch mein Körper, dass es nicht stimmt, und die Balance zu wenig Raum einnimmt. Was soll ich machen, was soll ich tun? Manchmal bin ich wie ein aufgescheuchtes Huhn.

Vergissmeinnicht: Was andere über Parkinson sagen…

Ich habe Parkinson… Es gibt Schlimmeres, hör ich öfters von Leuten sagen, Krebs, das Herz oder noch viel schlimmer, du sitzt im Rollstuhl für immer. Eine Frage: Soll ich jetzt Dankbar sein, das ich „nur“ Parkinson habe? Hätte ich das auch gesagt, habe ich dann mich gefragt? Mit Sicherheit hätte ich keine Vergleiche gezogen, denn … Vergissmeinnicht: Was andere über Parkinson sagen… weiterlesen

Mia: Gemeinsam

Was bringt es, wenn ich in die Zukunft schaue, mit bitterem Blick. So kann ich nicht das Leben genießen. Ich will nicht klein sein, sondern big. Was bringt es, wenn ich in die Zukunft schaue, mit bitterem Blick. Meine Kreativität will sprießen. Die Krankheit werde ich wohl nie akzeptieren. Aber ich lebe mein Leben auch … Mia: Gemeinsam weiterlesen

Ellen: Warum immer vernünftig sein, gönne Dir mal einen Sekt oder Wein

Alle, die ihn kennen, mögen ihn nicht. Verdient Herr Parkinson eigentlich ein Gedicht? Aber er ist unser stetiger Begleiter, also müssen wir ihn akzeptieren, so ist es leider. Wir haben ja Glück, dass es die vielen bunten Smarties gibt, die Herr Parkinson gar nicht liebt. Aber das sind halt unsere Waffen gegen diesen Mann, der … Ellen: Warum immer vernünftig sein, gönne Dir mal einen Sekt oder Wein weiterlesen