Sir James hat heute das sagen,
wollte eigentlich nicht darüber klagen,
doch heute macht er was er will,
bin unruhig und sitze nicht still.

Auch das Laufen fällt mir schwer,
positives Denken klappt nicht mehr,
niemand weiß wie es einem ergeht,
es ist, als wenn man neben sich steht.

Meine Augen füllen sich mit Tränen,
werde mich dafür auch nicht schämen,
bin am Boden angekommen,
mein Mann hat mich in den Arm genommen.

Auch dieser Tag wird einmal vergehen,
dann wird es mir wieder besser ergehen,
sehe die Sonne und das helle Licht,
geholfen hat mir ein wenig dieses Gedicht.

Das Vergissmeinnicht.