Kotti: Der Schlaf

Der Schlaf Müde bin ich geh zur Ruh, mache meine Äuglein zu. Doch an Schlaf ist nicht zu denken Kann mich noch so im Bett verrenken. Zähle Schäflein, wie sie springen Lass die Englein für mich singen. Irgendwann kommt dann der Schlummer, doch was ist das für ein Kummer, Schon bin ich wieder wach, fühle … Kotti: Der Schlaf weiterlesen

Werbeanzeigen

Click: Aufgewacht?

Aufgewacht?   Aufgestanden mit unsicherem Schritt, sechs Uhr schon, die Zeit, der Familie das Frühstück zu richten.   Der Kopf schon ganz klar, ins Bad, die Beine, nur tippeln und stützen sie laufen noch nicht.   So friedlich das Haus, der Morgen, die Stille, mit Ruhe genießen, der erwachende Tag.   Im Garten noch Nebel, … Click: Aufgewacht? weiterlesen

Claudia R.: Meister der Vielseitigkeit

Meister der Vielseitigkeit   Eines schrägen Samstags, es war beinahe sommerlich, fragten die Dopaministen sich und mich, was bedeutet denn dein Parki für dich? Nicht verwunderlich, so dachte ich…   Er ist meine See, mein Zitteraal, Nervensäge, auf jeden Fall, Zielscheibe, Rum und Schlaftablette, Generalausrede, Wackelpeter und was man gern hätte… Ein Substantia-Nigra-Klauer, Zellabbauer, Neunmalschlauer, … Claudia R.: Meister der Vielseitigkeit weiterlesen